Die besten Marken in allen Klassen 2020/2021

Die zehnte Ausgabe unserer großen Kaufentscheider-Studie feiert einen Wiederholungssieger! Schauen Sie sich an, welcher Marke der große Coup gelingt!

„Welche Marken sind die besten? Wer bietet dabei die höchste Qualität? Wer zeigt uns die schönsten Blechkleider? Und bei wem bekommt man am meisten Auto fürs Geld?
Wir geben Ihnen die Antworten – und damit herzlich willkommen zur Präsentation „Der besten Marken in allen Klassen“.

Bereits seit zehn Jahren gibt es unsere große Kaufentscheider-Studie. Dieses Mal haben weit über 60.000 Leute teilgenommen. Das ist mehr als bei einer Forsa-Umfrage – und diese können über Kanzlerkandidaten entscheiden, wie Sie wissen. Das gibt uns einen riesigen Datenschatz, der uns allen jetzt einen tiefen Blick in das deutsche Autofahrer-Herz ermöglicht. Dabei haben Sie, liebe Leser, die sich an der Umfrage beteiligt haben, meist mehr als eine halbe Stunde in die Beantwortung unserer Fragen investiert. Dafür möchte ich Ihnen ganz herzlich danken!

Jetzt steht fest, wer in den Fahrzeugklassen und in der Branche der Zulieferer und Dienstleister die besten Marken stellt und wie sich deren Image verändert hat. Ich möchte Sie mitnehmen und Ihnen zeigen, welche Marken in Ihrer Gunst am höchsten stehen und mit welchen Autos die Hersteller Ihre Herzen und am Ende auch Ihr Portemonnaie erobern. Zum Teil mit erstaunlichen Ergebnissen!

Unsere Studie zeigt dabei, was in den Köpfen der Menschen vorgeht. Sie ist wie ein guter Freund, der Ihnen Ratschläge gibt, für welche Marke Sie sich entscheiden sollten.

Wir haben die Bewertung der Marken in Fahrzeugsegmente aufgeteilt. In jeder der 14 Klassen gibt es je einen Gewinner für die Kategorien „Qualität“, „Design“ und „Preis/Leistung“. Der Gesamtsieger ergibt sich dann aus dem Durchschnitt dieser Werte.

Schauen Sie sich an, wer in Ihrem Segment vorne liegt. Mein Kollege Dennis Petermann führt Sie durch die Fahrzeug-Klassen.“

Tom Drechsler, AUTO BILD-Chefredakteur

„Wer baut die sportlichsten Motoren? Wer die sparsamsten? Welche Marke ist im Motorsport erfolgreich? Und welche hat die zuverlässigsten Autos? Das Image einer Marke ist maßgeblich für ihren Erfolg im Markt. Wir haben unsere Leser nach den besten Marken in unterschiedlichsten Kategorien gefragt und zum Teil erstaunliche Antworten bekommen.“

Tom Drechsler, AUTO BILD-Chefredakteur

Im Video-Interview mit AUTO BILD-Chefredakteur Tom Drechsler sehen Sie eine Einschätzung zu den Ergebnissen der Imagewerte der Automobilhersteller. Alle Tabellen mit den Ergebnissen und Platzierungen in den Image-Kategorien sehen Sie in der Galerie am Ende dieser Seite.

„Über ein Jahr Pandemie liegt bereits hinter uns. Ein Jahr in dem auch die Zulieferer und Dienstleister der Automobilbranche unter den Corona-Maßnahmen leiden. Und dabei sind sie so wichtig für uns. Denn wenn der Konjunktur-Motor erst wieder anspringt, müssen sie funktionieren. Sie sind es, die den Laden am Laufen halten. Wir Autofahrer haben fast täglich mit ihnen zu tun – beim Tanken, beim Werkstattbesuch, bei der Autopflege, beim Kauf von Ersatzteilen und natürlich auch beim Abschluss einer Versicherung. Einigen von Ihnen ist das Image der Marke dabei völlig schnuppe. Hauptsache, der Preis stimmt. Die allermeisten Autofahrer sind aber treue Gesellen. Das zeigt das Ergebnis unserer Studie ganz deutlich.

Fast alle Marken haben auch in der Krisenzeit das in sie gesetzte Vertrauen bestätigt und stehen in Ihrer Gunst erneut ganz vorne. So zeigt sich zum Beispiel, dass die HUK-Coburg immer noch Ihr Fels in der Brandung bei den Versicherern ist. Das Vertrauensbarometer zeigt vier Prozent mehr als letztes Jahr.

Bei den Reifenherstellern können Continental, Michelin und Goodyear im Krisenjahr auch noch einmal zulegen.

Den größten Zuwachs bei den Zulieferern und Dienstleistern kann aber Liqui Moly bei den Motorenölen einfahren: satte zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Wenn Sie interessiert, wie sich die anderen Marken geschlagen haben, werfen Sie doch mal einen Blick in die Tabellen am Ende dieser Seite.“

Tom Drechsler, AUTO BILD-Chefredakteur